Verlag für Kunst, Architektur, Kultur und Reisen

Tilman Riemenschneider

Riemenschneider-Umschlag_NEU_Layout 1

Tilman Riemenschneider
Die Werke im Bayerischen Nationalmuseum
Matthias Weniger
Herausgegeben von Renate Eikelmann
23 x 29 cm, 208 Seiten, 315 Farb- und 5 S/W-Abbildungen, Klappenbroschur
ISBN 978-3-7319-0475-5
Euro (D) 24,95

Das Bayerische Nationalmuseum in München besitzt eine der bedeutendsten Riemenschneider-Sammlungen weltweit. Insbesondere die frühen Werke, bei denen der Künstler noch in besonders großem Umfang selbst Hand angelegt hat, werden auf höchstem Niveau präsentiert. Dazu gehört die zentrale Schreingruppe des Münnerstädter Retabels, des ersten Werks, das Riemenschneider nicht auf eine farbige Fassung hin konzipiert hat. Etwa zur selben Zeit entstanden zwei Passionsgruppen, die der Rothenburger Maler Martinus Schwarz in kongenialer Weise polychromiert hat. Das Raffinement von Riemenschneiders Schnitztechnik kommt so noch subtiler zur Geltung. Mit zahlreichen weiteren gefassten wie ungefassten Spitzenwerken des Künstlers werden diese Arbeiten nun erstmals in einem Band vereint und in neuen Farbaufnahmen vorgestellt. Die Publikation erscheint aus Anlass der Neueinrichtung des Riemenschneider-Saals des Bayerischen Nationalmuseums.